Laborbericht zu wissenschaftlicher Untersuchung von XCkL2022

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Nov 2022

Status November 2022

Forschungsleitung Frau Dr. Tauscher, PA Rahel Arzi

Team: XiXiXi Pung (CHN), Giovanna Lavazza (IT), Jorge Gonzales (ES), Hildegard Eisenstein (DE),  Anna Polikarp (RU)

XCkL_2022 ist ein immens-komplexer Gesteinskörper. Funktionale Strukturen und Bereiche.

Zell_typen: Neuronen, Astrozyten und Oligodendrozyten.

Wachstum seit Oktober, veränderlich. Zellteilung, Kristallisierung, lumiszenz, Eniergiewert: 1,93 kWh/kg

Dichte: 57 kg/m³

Vermutlich ein Gesteinskörper von Galaxie NGC 185

Täglich werden Teile des Gesteinskörpers XCkL2022 in die ETH, PSI und ESA Laboratorien gesendet und dort untersucht.

Was bedeutet XCkL2022?

X =unknown/undefined, C=Substanz (undefined), k=Mengenangabe/physikalissche Leistung, Biomasse (undefined), 2022=Fund im Jahr 2022

Besonderheiten/Merkmale:

Der Mutterkörper weist im Impaktkern Sauerstoffatome (graviditas?) auf, jedoch führten extreme physikalische Bedingungen zu einem schockartigen Aufschmelzen mikroskopisch kleiner Gesteinsbereiche, die in diesem Körper Schmelzadern oder Schmelztaschen bildeten, welche es nun zu erforschen gilt. Diese geschockten (Gesteins-)bereiche sind von großer Bedeutung, da sie verschiedene Druck- und Temperaturverhältnisse widerspiegeln, ausserdem eine Zytokinese aufweisen. Lumineszenz=X, Radioaktivität=0.

Genauere Angaben können noch nicht gemacht werden, wir stehen jedoch kurz vor dem Durchbruch.

Müller Tauscher über «Durchbruch» für den Brutkasten von Metron
Der Mensch forscht, entwickelt, erklimmt Berge, durchschwimmt Meere und fliegt zum Mars. Aus rein biologischer Sicht gibt es dazu wenige Motivatoren.
Zu ihnen zählen vor allem sexuelles Interesse, Bedrohung und der Ernährungsdrang. Während er nun also so vor sich hinforscht und baut und zum Mars fliegt, damit er zufrieden (bei-)schlafen, essen und wohnen kann, kommen seine Zähne zum Vorschein, durchlöchert er Berge und steht kurz vor dem
Durchbruch seiner Karriere. Vor lauter Erfolg, Glück und Pionierleistung scheint er jedoch vergessen zu haben, dass es auf diesem Planeten nicht nur um ihn
geht. Er beansprucht enorme Energien und Ressourcen und hofft auch hier einmal mehr auf den grossen Durchbruch. Ob er ihn diesbezüglich schafft, steht in den Sternen – aber da fliegt er ja soeben hin…

Epilog
Durchbruchsarbeiten ist ein Wort aus der
Handarbeit/Knüpftechnik zur Herstellung zu Spitzenstickereien. In der Arbeit mit Metall versteht man Durchbrucharbeiten als reliefplastische Werke. Auch in der Zahnmedizin spricht man von Durchbruch. Der Durchbruch im gebräuchlichsten Sinne ist jedoch simpel ein Synonym für Erfolg, oft wird der Durchbruch in der Wissenschaft sowie in der Kunst erzielt. Unser Werk «Durchbruch» befasst sich mit der Verschmelzung dieser beiden Themen und wir hoffen damit auf den grossen Durchbruch.